Kontakt

Stefan Barz


mail@stefan-barz.de

 

 

Wichtige Hinweise

1. Bitte klick auf das Kontaktformular um weitere Einstellungen vorzunehmen.

 

2. Ganz wichtig ist es, deine E-Mail-Adresse einzutragen, damit die Anfragen dich auch erreichen.

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

Im Moment vergriffen, aber über meine Homepage noch bestellbar: Mein Debütroman "Schandpfahl":

Ein Aufschrei geht durch die Eifel: Am historischen Pranger im Freilichtmuseum Kommern wird nachts ein Mann hingerichtet. Das Opfer ist der Bauunternehmer Andreas Berger – und niemand kann sich vorstellen, wer den beliebten, tief gläubigen Mann töten wollte. Schon kurze Zeit später wird ein weiteres Opfer an dem symbolträchtigen Schandpfahl aufgefunden. Gequält, erniedrigt, grausam getötet.

Ein Doppelmord nach einem bestialischen Ritus? 

"Schandpfahl" wurde mit dem Jacques-Berndorf-Preis 2014 ausgezeichnet.